Sie sind hier:  Home

News

Aktuelles - Meldungen - Nachrichten - Ideen

24.05.17 - Mit Liebe und Gebet unterwegs zu den Menschen in Deutschland

Siegen.
Am Sonntag, 21. Mai, begrüßte die *dzm über 250 Freunde und Unterstützer in der CVJM-Jugendbildungsstätte in Wilnsdorf-Wilgersdorf zu ihrem „Tag der Aussendung“. Im Gottesdienst am Vormittag war Volkmar Klein, Mitglied des Deutschen Bundestages und Abgeordneter für den Landkreis Siegen-Wittgenstein als Ehrengast eingeladen. In einem Interview hob er die Wichtigkeit hervor, das christliche Menschenbild in der Politik umzusetzen. Er ermutigte die Besucher für die Politiker zu beten und sich regional zu engagieren.



Nach 25 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit als dzm-Evangelist wurde Wolfgang Putschky im Rahmen der Aussendungsfeier dankend verabschiedet. Wolfgang Putschky kam als junger Mann zum Glauben, viele Jahre nachdem er schon als Pfarrer gewirkt hatte. In seiner Predigt am Vormittag über Glaubensgewissheit, legte er den Fokus auf die biblische Geschichte des königlichen Hofbeamten, im vierten Kapitel des Johannesevangeliums, dessen Sohn todkrank war. Er machte sich auf zu Jesus. Und Jesus sprach nur drei Worte: Dein Sohn lebt! Der königliche Beamte glaubte das. Wolfgang Putschky verglich diesen Glauben mit der Frage nach dem Namen einer Person, bei der man sich auch nicht zur Bestätigung den Personalausweiß zeigen ließe. Er ermutigte die Besucher, Jesus aufgrund seines Wortes zu glauben – er sei nur ein Gebet weit entfernt.



Die Mitglieder der Deutschen Zeltmission e. V. haben Rüdiger Müller erneut als Vorstandsvorsitzenden und auch Bastin Steinberg für weitere vier Jahre in den Vorstand gewählt.

In der Festveranstaltung am Nachmittag berichtete Claudia Scheuermann von ihrer Erfahrung in der Kirchengemeinde Velbert-Nierenhof mit CAMP2GO letzten Sommer. Das Team habe mit Action-Spielen, tollen Anspielen, biblischen Geschichten in Kleingruppen, Spaß und Musik, Mitarbeiter motiviert und Kinder begeistert mit einer unglaublichen Freude und Engagement. Am Abschlussnachmittag mit den Familien waren einige Eltern sehr ergriffen von der Liebe und Wertschätzung, die ihren Kindern entgegengebracht wurde. Sie wollten mehr über den christlichen Glauben erfahren, so dass die Gemeinde im Anschluss einen Familienglaubenskurs durchgeführt hat. Einige Familien haben Anschluss in ihrer Gemeinde gefunden und würden nun begeistert mitarbeiten. Claudia Scheuermann freut sich auch dieses Jahr auf das CAMISSIO-Team, dass Kinder mit de Evangelium erreicht werden und mit ihren Familien in ihrer Gemeinde ein Zuhause finden.



Stefan Schmidt, Pastor der Freien evangeklischen Gemeinde Siegen-Eiserfeld, berichtete von dem ersten „Basislager“, was im April auf einem Zeltplatz in Eiserfeld stattfand. Das Anliegen der Freien evangelischen Gemeinde und der *dzm war, dass Menschen ihr Leben neu entdecken und neu reflektieren. Die Besucher konnten zum Beispiel an einer Wand ein Dankeschön in ihrem Leben markieren oder auch Steine an einer Klagemauer ablegen. „Durch interaktive Workshops ist etwas aufgebrochen und die Teilnehmer haben für sich beten lassen und auch einen Monat nach der Veranstaltung noch darüber gesprochen.“, so Pastor Stefan Schmidt.

Am Nachmittag predigte dzm-Projekt-Evangelist Bernhard Kohlmann über die Notwendigkeit, den Menschen in Deutschland von Jesus zu erzählen. Diese Gesellschaft suche zutiefst nach Frieden – in ihren Familien, an ihren Arbeitsplätzen und in dieser Welt. Bernhard Kohlmann ermutigte die Besucher sich für das dzm-Team im Gebet einzusetzen, mit ihnen zu leiden und zu kämpfen, zu siegen und zu verlieren – genau wie Jesus es tat.



Stellvertretend sandte Vorstandsmitglied Thomas Röger das dzm-Team mit einem Bibelwort und Segensgebet in die neue Saison aus. Die Besucher hatten in Form einer Gebetspatenschaft die Möglichkeit, die dzm-Einstätze aktiv zu unterstützen.

Musikalisch wurde der Tag umrahmt von den Musikern Johannes Schmidt (Gesang und Piano), Niklas Edelmann (Gitarre), Lydia Lauer (Piano), Maria Lauer (Violine) und Miriam Jöhnk (Gesang).

Suchen und Finden